Zaubern mit unserem Körper?

Aktualisiert: vor 7 Stunden

Aktuell ist die Situation für viele mehr negativ als positiv. Wir haben mit Corona zu kämpfen, der Lockdown nervt, die Kinder sind nicht so gut drauf und ständig zu Hause. Unser Gehirn muss sich sehr schnell an neue Bedingungen gewöhnen, dass macht es nicht so gerne. Wie kommen wir aus dem Strudel der negativen Gedanken und Eindrücke des Lebens wieder heraus?


Unserem Gehirn ist es egal, ob wir uns wirklich gut fühlen oder ob wir es ihm vorspielen. Es löst nach kurzer Zeit die gleichen Prozesse aus. Es werden die passenden Hormone zur Stimmung ausgeschüttet. Also kann man sich auch positiv gestimmt faken. Einfach ein paar Posen einnehmen, die du machst wenn du gerade stolz auf dich bist oder wenn du erfolgreich warst für ein, zwei Minuten einnehmen. Auch schadet es nicht ein Sportprogramm durchzuziehen und sich danach intensiv körperlich zu freuen. Ein Spaziergang im Schnee hilft auch sehr gut und was spricht dagegen den Schlitten zu suchen und wie ein Kind die Berge runter zu rodeln?


Blöd ist nur, wenn man sich angewöhnt hat seine positiven Gefühle nicht zu verkörpersprachen, doch unser Körper erinnert sich sehr schnell wieder daran, viel Spaß dabei


14 Ansichten0 Kommentare

Abo-Formular

0175/3325145

  • Facebook
  • LinkedIn
  • Instagram - Weiß Kreis

©2021 Sascha Morgenstern